Feedback BieberWAN

Gesperrt
Benutzeravatar
Anachrovan
BieberLAN-Team
Beiträge: 4848
Registriert: 26.06.2006, 18:34
Wohnort: Riedstadt
Kontaktdaten:

Feedback BieberWAN

Beitrag von Anachrovan »

Hi zusammen,

uns würde natürlich euer Feedback zur BieberWAN interessieren. Sagt doch bitte was euch gefallen und vielleicht auch nicht so gefallen hat.

p.s.: Netzwerk und Strom sind diesmal euer Problem :-)

Danke und bis später im TS!

Benutzeravatar
AngryTomatoe
BieberLAN-Team
Beiträge: 444
Registriert: 23.02.2009, 13:41
Wohnort: Rödermark
Kontaktdaten:

Re: Feedback BieberWAN

Beitrag von AngryTomatoe »

Anachrovan hat geschrieben:
28.03.2020, 12:52
p.s.: Netzwerk und Strom sind diesmal euer Problem :-)
Genauso wie die Schlafsituation und Catering Preise :P

e0x
Beiträge: 1
Registriert: 22.03.2020, 23:10

Re: Feedback BieberWAN

Beitrag von e0x »

tolle Idee und absolut einwandfreie Organisation - Deutschlands schönste Bretter bedanken sich!

- vpn - spitze, kein Abbruch und saubere config (split tunneling etc., der typ weiß was er macht)
- Kommunikation über Steam Group hat funktioniert, war bei mir aber sehr träge - hier gerne eine Alternative wie Discord in Betracht ziehen
- gerne 5€ eintritt nehmen, dann nehmen es ggf. mehr Leute "ernst" - anyway, Spende ist raus!

Mepa
Beiträge: 3
Registriert: 27.03.2015, 15:19
Wohnort: Reichelsheim

Re: Feedback BieberWAN

Beitrag von Mepa »

Fand es sehr gut Umgestzt. Die Anleitung der VPN war gut und leicht zu verstehen. Freue mich auf die nexte BieberLan :)
Bis dahin bleibt Gesund :)

Benutzeravatar
2DieFor
Beiträge: 11
Registriert: 26.11.2011, 14:33
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Feedback BieberWAN

Beitrag von 2DieFor »

Von mir auch ein grosses Kompliment und danke, ich war überrascht wie vielseitig und gut die BieberWAN war, hat echt Spass gemacht dran teilzunehmen.
Top fand ich auch die gut gecasteten Spiele vom CS 5on5 und PUBG im Twitchstream. Habs teilweise live gesehen, und auch später weitere Sachen nachträglich auf Twitch wo es jetzt noch gespeichert ist.

Benutzeravatar
mauMe
BieberLAN-Team
Beiträge: 35
Registriert: 02.06.2019, 23:15
Kontaktdaten:

Re: Feedback BieberWAN

Beitrag von mauMe »

Soo ich geb auch mal kurz meinen Senf dazu 🌭

Ich finde es auch beachtlich, was in der Kürze der Zeit noch so alles in Bewegung gesetzt und zum Termin geboten wurde. Das ganze Konzept ist top - auch, wenn ich die Teilnehmerzahlen etwas spärlich fand. Was haben die Leute denn gemacht, statt auf die LAN zu fahren? TV geschaut? Naja.. muss ja im Grunde jeder selbst wissen 🤷‍♂️

Aber... alles, was ich an Kritik anbringe, ist wirklich Gemecker auf hohem Niveau:

- CS 2on2: Hier würde ich mir immer noch den kompletten Wingman Modus wünschen. Letzte BieberLAN hatten wir normale 2on2 Maps MR15, diese BieberWAN hatten wir Wingman Maps (Nuke war leider die volle Map - hier gibt es wohl auch noch eine shortnuke Version, die hatte ich leider nicht auf dem Schirm) aber dennoch wurde wieder auf MR15, nicht MR8 gespielt 😑

In Anbetracht der Umstände und der allgemeinen Gesamtsituation gebe ich deshalb dennoch 100 von 100 möglichen Gummipunkten! 🥳

Spaß hatten wir auf jeden Fall. Wir haben das quasi zu Hause so zelebriert, als wären wir wirklich auf LAN. Durch die Q3 und UT Public Matches... das gegenseitige Besuchen in den TS Channels und den Stream, kam bei mir wirklich das ein oder andere Mal das "LAN-Feeling" auf. 🍻

Support-Anfragen bei Problemen oder einfach nur Fragen wurden schnell und kompetent beantwortet, auch hier speziell nochmal ein Fleißbienchen!🐝

Großes Lob an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieses Wochenende so wurde, wie es schlussendlich war! :BL:

Catering war top, Schlarfmöglichkeiten ebenso - haben uns gefühlt wie zu Hause!

Ob es wohl eine BieberWAN II geben wird? 🙃
Die Molekularsymplexion über trivialkomplexive Plasmakonvergenzen ist mehr oder weniger das Gleiche, wie spezifische Kausalalgorithmen, die in Reihe gehen mit der Modularfrequenzsynthese!

Bild

Benutzeravatar
oTTze
Beiträge: 206
Registriert: 28.07.2010, 15:07
Wohnort: Seligenstadt

Re: Feedback BieberWAN

Beitrag von oTTze »

Tja, eine BieberWAN.
Ich muss gestehen ,dass ich am Anfang der Ankündigung irgendwo zwischen geschockt und maßlos enttäuscht war dass es keine LAN geben wird. Die erste Idee war die Verlagerung der AlkstarS in den heimischen Keller, um zumindest dort das Feeling einer LAN zu bekommen. Aber auf Grund der jüngsten Ereignisse war leider auch das nicht mehr möglich. So war der nächste logische Schritt eine Woche vor der BieberWAN mögliche Tools zum Video Conferencing auszuloten und zu testen, und dabei auch den ein oder anderen Cocktail zu konsumieren um möglichst reale Praxisbedingungen zu schaffen. Das funktionierte erstaunlich gut, und hat entgegen meiner ursprünglichen Erwartungen doch viel Spass gemacht.

Damit war die Vorfreude auf die BieberWAN nun doch da, immer mit dem schmerzlichen Gedanken leider viele "offline" Aktivitäten nicht in der normalen Form erleben zu dürfen.

1.) Technik:
Der VPN hat super funktioniert, ich war echt überrascht wie gut das lief. Ein Problem war allerdings wenn man versucht alte Games zu spielen welche einfacher auf der LAN zwischen den Leuten zu sharen sind, im Internet aber durchaus ein Problem darstellen... Zu Zeiten von IPv6 und unsinnigen Prodiver Beschränkungen was FTP/SFTP angeht ist es ein mega Krampf gewesen mal schnell 4GB über den Äther zu bekommen.... Da würde ich mir vielleicht eine Lösung wünschen wollen, wohlwissend dass die benötigte Bandbreite natürlich dann abstrus hoch werden würde... Aber evtl ein p2p mit mgmt traffic über VPN und DL/UP über non-VPN routing? Kein Plan wie da das Traffic splitting gehen würde, aber wäre vielleicht ne Möglichkeit. Ansonsten alles Top.


2.) Orga:
Ihr habt da echt nen Mega Job gemacht, gerade auch im Hinblick auf die doch sehr kurze Vorbereitungszeit. Ich hätte mir allerdings im Vorfeld etwas mehr Information und Kommunikation über die Homepage / Facebook. Das könnte auch dazu beitragen mehr Leute zu informieren, denn die Turniere wurden zwar gut angenommen, aber ich denke dass da noch wesentlich mehr hätten mitmachen können. Außerdem würde ich gerne anregen für die nächste BieberLAN/WAN auch Komunikation auch in Englisch zu machen, und die Möglichkeit zu schaffen die Homepage auch auf Englisch umzustellen.


3.) Nochma?
Tja, ich bin da ein wenig reserviert. Einerseits find ich, dass es eine geniale Idee in diesen schwierigen Zeiten ist/war. Ist es ein Erfolgsrezept für zukünftige Optionen? Ich bin mir unsicher ob man so viele motivierte Teilnehmer hat, wenn man nicht in einer Isolation ist. Ich persönlich fand es eine sehr gute Alternative, aber wenn ich die Option habe zwischen der LAN und der WAN, dann bin ich so gut wie immer für die LAN (außer ich bin krank/verkatert des Todes oder wie auch immer am Arsch und hab kein Bock auf Autofahren / PC abbauen).


In diesem Sinne, war lustig, aber jetzt will ich wieder ne richtige LAN :D

CU @ Bieberlan 43 im Oktober :)


Beste Grüße

Gesperrt