Feedback zur BieberLAN 42

Hier erhoffen wir uns ein kleines Meinungs- und Interessenbild unserer Gäste erstellen zu können.
Antworten
Benutzeravatar
Anachrovan
BieberLAN-Team
Beiträge: 4698
Registriert: 26.06.2006, 18:34
Wohnort: Riedstadt
Kontaktdaten:

Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von Anachrovan » 05.10.2019, 03:21

Hi zusammen,

wie immer würden wir uns gerne versuchen wo möglich zu verbessen und bitten euch deshalb um euer persönliches Feedback zur Veranstaltung. Mögliche Themenbereiche:

Location/Halle
Schla(r)fmöglichkeiten
Strom
Netzwerk
Internet
Catering
Cocktails
Essen
Verlosung
Einlass
Turniere
Entertainment

Besten Dank!

Viele Spass noch!
Christoph

draqe
Beiträge: 1
Registriert: 08.06.2017, 19:41

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von draqe » 06.10.2019, 17:40

Hi,

alles in allem gab es meinerseits wenig zu bemängeln also erstmal großes Lob.

Essen
Der ein oder andere hat sich wohl darüber beschwert, dass die Burger zum Teil maximal lauwarm ankamen, was ich allerdings selbst nicht beurteilen kann.


CS-GO Turnier:
- Im Forum wurde der aktive Mappool auf Nachfrage von euch bestätigt, was im Endeffekt nicht der Fall war
- Das Ban-System an sich kam beim Großteil der Leute mit denen man sich unterhalten hat nicht besonders gut an - ist aber Geschmackssache
- Skript schien etwas veraltet (mögliches Rundenbackup im Falle von technischen Problemen, GO-TV Demo sowie eine Damageanzeige wären wünschenswert)
- Socreboardbug, Spielabsturz sowie ruckelnde Models waren kein Einzelfall (keine Ahnung inwiefern das mit der aktuellen CS-GO Version zusammenhängt, allerdings sind mir keine Fehler diesbezüglich bekannt)


nochmal großes Lob und beste Grüße
draqe
Zuletzt geändert von draqe am 08.10.2019, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

pheL
Beiträge: 14
Registriert: 28.03.2017, 19:42

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von pheL » 06.10.2019, 21:09

draqe hat geschrieben:
06.10.2019, 17:40



CS-GO Turnier:
- Im Forum wurde der aktive Mappool auf Nachfrage von euch bestätigt, was im Endeffekt nicht der Fall war
- Das Ban-System an sich kam beim Großteil der Leute mit denen man sich unterhalten hat nicht besonders gut an - ist aber Geschmackssache
- Skript schien etwas veraltet (mögliches Rundenbackup im Falle von technischen Problemen sowie eine Damageanzeige wäre wünschenswert)
- Socreboardbug, Spielabsturz sowie ruckelnde Models waren kein Einzelfall (keine Ahnung inwiefern das mit der aktuellen CS-GO Version zusammenhängt, allerdings sind mir keine Fehler diesbezüglich bekannt)
Moin :D,

im großen und ganzen stimme ich dem über mir zu :)

Die Lan war im großen und ganzen wieder mal richtig geil.

Das mit dem Internet ist ja immer sone sache aber wir sind ja auch auf einer LAN :D daher ist das jetzt nicht sooo wichtig in meinen Augen.

Was eventuell für das CS.GO Tunier cool wäre wenn die Halbfinal Games eventuell auch ein BO3 hätten :).

Ansonsten sehr geil und bis zum nächsten mal :D

LG

pheLeL

Diss_Counter
Beiträge: 18
Registriert: 22.04.2018, 11:18

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von Diss_Counter » 07.10.2019, 09:45

Location/Halle

Halle fand ich gut. Im Luxusbereich amgenehm. Im Gigabitbereich hats wohl aber teils heftig kalt den Leuten gezogen. Und auch toll. Eindlich genug Toiletten für alle. Die Gänge waren auch angenehm breit diesmal. Ich babe nicht einmal einen Ellenbogen im Kreuz gehabt. Auch wenn es hier und da Brunfthirsche gab, die meinten sie hätten anstatt ihren Platz auch den ganzen Gang mit bezahlt. Wenn man dann zur Bühne musste wurde man auch noch angemault wie man es wagen kann den Gang zu benutzen. Überspitzt gesagt. Daumen "hoch" dafür 😑


Schla(r)fmöglichkeiten

Weiss ich nicht. Ich habe mich im Auto lang gemacht. Das war top. Recht dunkel und totenstill.


Strom

Ist mir nichts aufgefallen von daher gehe ich davon aus dass genug Elektronen für alle da waren.


Internet

Das war letztes Jahr besser. Bin oft aus Sitzungen geflogen oder musste mich mit nem 300er Pong durchkämpfen. Es mag sicher ein Paar Spieler geben die sich das ganze WE mit 2-3 LAN Klassikern beschäftigen können, die meisten jedoch zoggn vermutlich auch wenn die Buddys nebendran sitzen, online in ner Lobby. Auch wenn es über 300 Spieler waren, bekomnt man für die vielen unterschiedlichen Spiele die alle mitbringen nicht immer genug zusammen um gut lokal spielen zu können. Ich hab hier auch nicht mitbekommen dass es einen Battlefield v oder 1, Battlefront2, Wot oder HUNT usw. Server lokal gab. Eine LAN definiert sich heutzutage doch etwas mehr als nur reines Local Area Network spielen wie zu Zeiten in denen das Internet es einfach nicht besser konnte.


Cocktails

Am Freitag waren sie etweder nur 3/4 gef7llt ider hatten zu wwnig Alkohol verbaut (geschmacklich gesehen, nicht zum abschiessen). Am Samstag waren sie top !!!


Essen

Die Nurger waren toll. Die Pizzen jedoch nicht. Sehr trocken und dünn belegt. Der Ketshup war bei mirnimmer nur leicht rot eingefärbter Teig der Pizza. Und teilweise große Blasen unter dem Teig an den Stellen die Pizze nur noch trocken zerbröselt ist. 7€ waren sie meiner Meinung nicht Wert.


Alles in allem aber ein gutes WE, bis zum nächsten Mal. MfG.

Padde
Beiträge: 13
Registriert: 29.03.2012, 16:21
Wohnort: Wolfschlugen

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von Padde » 07.10.2019, 10:03

Hallo,

zwei Anmerkungen von mir:

1. Die Burger waren echt nur max. lauwarm und auch nicht durch (meine Mates neben mir hatten welche - ich nicht).

2. Bei den beiden Türen zur Tiefgarage könnte man zwei Türkeile bereitlegen, dann kommt man auch voll bepackt durch :-) Zumindest Freitags zum Auf- und Sonntags zum Abbau.

Sonst stimme ich dem Vorredner beim Internet zu (war etwas schwach dieses Jahr).
Schlafmöglichkeiten war gut. Wir waren in dem Saal oben, war okay.

Grüße
Padde

Benutzeravatar
NexuS
Beiträge: 1
Registriert: 03.06.2019, 00:00
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von NexuS » 07.10.2019, 12:23

Hallöchen,

Location/Halle:
Super Lage, gute Infrastruktur vor Ort. Leider hat es am manchen Plätzen sehr gezogen. (E101-E106)

Schla(r)fmöglichkeiten:
Auch hier kann ich nichts negatives sagen. Platz war ausreichend vorhanden.

Strom:
Keine Ausfälle, mehr braucht man nicht zu erwarten. :-)

Netzwerk:
Bin mir nicht sicher ob es zum generellen Netzwerk zählt aber die CSGO Server liefen sehr inkonsistent. Einige Male sind wir vom Server geflogen und konnten nicht neu joinen. Im 5v5 Turnier kam es zu sehr langen Wartezeiten während des Matches. War sehr anstrengend. Die Serverperfomance im generellen war allerdings gut.

Internet:
Äußerst langsam, online Matchmaking zeitweise nicht möglich. Allerdings ist eine "langsame" Verbindung auch verständlich wenn +300 Leute über einen Anschluss surfen. Eventuell kann man sich in Zukunft ja mit LTE Routern eine Zusatzlösung einrichten?

Cocktails:
Sehr lecker und die Preise waren angemessen! :-)

Essen:
Burger war leider etwas kalt, aber geschmacklich super! Pizzen ebenfalls sehr lecker und ausreichend belegt. Tolle Auswahl und der Lieferservice war absolut GENIAL! :-) Danke nochmal an die flotten Boten! :-)

Verlosung:
-

Einlass:
Keine Wartezeit oder andere Komplikationen.

Turniere:
Siehe Netzwerk. CSGO 2v2 "Wingman" Turnier war eine Katastrophe. Maps haben nicht dem Wingman Modus entsprochen und die Server Config hat nicht gepasst. Das war sehr störend. Ich wünsche mir hier in der Zukunft, dass man sich einfach an den Maps orientiert die im offiziellen Map Pool vorhanden sind. Und BITTE nehmt die Wingman Server config!

CSGO 5v5: Auch hier wieder Stichwort Map Pool: Ich fände es gut wenn man sich hier am aktuellen Setting orientieren würde.

Den Votingprozess fand ich an sich gut. Allerdings wäre es (mMn.) besser wenn man die Maps bis zum Ende wählen könnte. Die Lösung mit der Lobbymap war angenehm.

Entertainment:
Wer hier nicht unterhalten war hat was falsch gemacht :-D

Unterm Strich war es sehr geil. Wir kommen gerne wieder und freuen uns schon richtig drauf! :-)
"You got to aim at the head" - ScreaM

Bild

Benutzeravatar
oTTze
Beiträge: 188
Registriert: 28.07.2010, 15:07
Wohnort: Seligenstadt

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von oTTze » 07.10.2019, 13:50

Sodele,
dann mal hier Feedback von mir:

Location/Halle:
Top! Hab da nix zu meckern, selbst die Toiletten waren immer recht annehmbar. Ich würde anregen wollen vielleicht mehr Luxus Plätze und weniger GBit zu machen, denn die Luxus waren doch recht schnell weg, Gbit dagegen nicht.

Schla(r)fmöglichkeiten:
Also für uns Top, wir hatten als Clan mit 12 Leuten nen Raum bekommen im 1. Stock, und da hätte man sogar noch den ein oder anderen mit reinnehmen können. Riesen Vorteil von den vielen kleineren Räumen: Alles leiser und entspannter. Aber ist halt trotzdem evtl nicht das optimale wenn jedesmal dann auch für ne Alternative in Form von Hotel auch ausschau gehalten werden muss.

Strom:
Kein Problem gehabt, also top.

Netzwerk:
Schnell wie immer, nur einmal am Freitag direkt zu Beginn nen DHCP/DNS Schluckauf im Netz gehabt, aber das war super schnell behoben.

Internet:
Also, ich sags mal so, ich brauch es nicht, weil ich bin auf ner Lan-Party, und nicht auf ner Internet Party. Wir kommen halt primär um alte Klassiker zu spielen (CS 1.6, DOD, HL, AOE2, WC2, Q3, UT), da braucht es maximal den Steam Login. Leider scheint es immer mehr in Mode zu kommen jedes Mal absolut unvorbereitet auf Lan zu kommen um dann erstmal die komplette Steam Bib zu syncen... Dann kommen noch 200 verschiedene Scheiß Launcher wie Epic, Origin, UPlay, GOG und ka was noch dazu, und jeder will ein update.... Und dann noch Windows, Treiber, und und und... Und dann Syncen tatsächlich Leute noch ihre Spotify Bib... Ich fände es natürlich auch nice mehr Bandbreite zu haben, aber ich brauch sie nicht.

Cocktails:
Das was wir getrunken haben war top, aber wir haben meist Longdrinks gehabt in Meterform.

Essen:
Pizza war super, Burger auch. Den Rest hab ich nicht probiert, aber soll wohl auch gut gewesen sein. Ich fände gerade bei so ner großen Lan noch ein Food Truck mit nem Special pro Abend als Verbesserung top, zb Borito Bande, oder Best worscht, aber es gibt ja da soo viele mitlerweile. Vielleicht kann man mal bei nem Food truck festival in der Nähe von Hanau oder in FFM rumfragen und schauen was es für Möglichkeiten gibt.

Verlosung:
Hm, gab es ne verlosung? Vielleicht war ich zu voll und habs net mitbekommen oder war ingame / kacken / pennen... xD

Einlass:
Wir waren direkt zu Beginn da, ging super fix. Gab aber glaube ich ein kleines Problem mit Kartenzahlung? Aber da kann man ja nochmal nachprüfen was da das Problem war.

Turniere
Waren lustig, aber beim Q3 war ein wenig Chaos was den Modus etc angeht. Orga kam auf mich zu und wir haben das gröbste im Vorfeld behoben, aber es wäre eine Anpassung auf CPMA echt wünschenswert, denn alles andere wurde die letzten 10 Jahre auf keinem Turnier mehr gespielt.

Entertainment:
War ok, ich hab eh genug entertainment mit den Leuten bei uns.



Diverses:
Die ein oder andere Sache wollte ich noch ansprechen. Auf der einen Seite fand ich es gut dass mit dem Wegfall der Möglichkeit der Vorab-Sammelüberweisung auch für viele neue Gäste die Möglichkeit geschaffen wurde zur LAN zu kommen. Aber auf der anderen Seite ist es halt so dass viele größere und ältere Clan diese Möglichkeit gerne genutzt haben um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Vielleicht kann man das nochmal alles auf den Prüfstand stellen und vielleicht einen Mittelweg finden.
Alle anderen Punkte wurden direkt mit den Orgas (speziell Chris und Jonas) bereits besprochen und sollten vielleicht Team intern besprochen werden :)



Ansonsten war es einfach wieder mal ne Mega Lan, und wir hatten echt jede Menge Spass. Die AlkstarS freuen sich schon jetzt auf die nächste Lan, hoffentlich im Frühjahr dann in Reichelsheim.

Danke an alle Orgas und Unterstützer für die richtig gute Arbeit die Ihr mal wieder geleistet habt. Auf dass wir noch viele geile Bieberlans erleben dürfen.


Beste Grüße
AlkstarS * oTTze

Benutzeravatar
mauMe
BieberLAN-Team
Beiträge: 12
Registriert: 02.06.2019, 23:15
Kontaktdaten:

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von mauMe » 07.10.2019, 13:55

Heyo!

Dann geb ich als weiterer Erstbesucher auch mal meinen Senf dazu :)

1. Location/Halle
Kann nichts Negatives zur Location sagen. Eingangsbereiche, Bar, Bühne, alles super! Tische waren gut gestellt, man hatte ausreichend Platz - auch ohne Luxus-Ticket (was nicht heißen soll, dass ich diese Option nächstes Mal nicht buchen würde ;-))

2. Schla(r)fmöglichkeiten
Auch in ausreichender Form vorhanden. Die Aufteilung auf mehrere Möglichkeiten fand ich persönlich jetzt gar nicht mal schlecht. So ist man etwas freier und kann nach eigenem Empfinden entscheiden, wo man sich nun hinpackt.

3. Strom
War ebenfalls in ausreichender Form vorhanden. Keine Ausfälle oder spürbare Schwankungen.

4. Netzwerk
Intranet war super.

5. Internet
Zum Thema Internet kann man zweigeteilter Meinung sein. Jemand, der gerne etwas online MM (CS:GO, PUBG, etc..) gezockt hätte, kam nur zeitweise auf seine Kosten. Habe hier leider nur die BK-Lan als Vergleich und natürlich auch absolut keinen Schimmer von der Anbindung vor Ort, aber wir mussten 2-3 Spiele abbrechen, weil wir Pings (CS:GO FaceIT, Valve Matchmaking) von um die 300 hatten und es einfach unspielbar war.

Natürlich könnte man nun sagen "Waaaaarum zocken die Idioten auf ner LAN online?", aber wie es nun mal so ist, spielen viele in mehreren Turnieren und auf die schnelle Gegner zu finden, gestaltet sich dann auch eher mühselig, wenn man nur mal kurz als Team daddeln möchte.

Was glaube ich noch richtig genial ankommen würde, wäre eine Intranetlösung zur Gegnersuche außerhalb von Turnieren, für alle möglichen Games, via Page o.Ä.

Terabyteweise Games auf LAN aus dem WWW saugen halte ich persönlich auch nicht für weiter wichtig, aber zumindest das ein oder andere Game online sollte man schon zocken können.

6. Cocktails
Preislich gut, geschmacklich gut, Alkoholgehalt angemessen :D

7. Essen
Bin ich zur absoluten Vollständigkeit zufrieden. Die Pizza-Frage beantworte ich damit, dass ich selten so eine gute Pizza gegessen habe. Burger fand ich auch super. Natürlich ist das alles immer Geschmackssache (zu warm, zu kalt, zu scharf...) und darüber lässt sich nun mal nicht streiten. Auswahl und Qualität fand ich jedoch echt richtig gut. Besonders hervorheben möchte ich hier den doppelten Käsetoast, den man zwar auch ohne Käse bestellen konnte, aber für welchen man ebenfalls RÖSTZWIEBELN zur Auswahl als Extra hatte... RÖST-ZWIE-BELN - UND - 2x KÄSE (!!!)... :D

Der Lieferservice war eines meiner persönlichen Highlights! Respekt an die Orga dahinter und die ausführenden Personen an der Front :)

8. Einlass
Sympathisch, unkompliziert und ohne Beanstandungen.

9. Turniere
Die Turnier-Orga, Baumübersicht, Auswahl an Games und auch die Möglichkeit selbst noch etwas ins Leben zu rufen.. alles top! Das einzige, was uns im ersten Moment etwas verwirrt hat war, dass wir zur Anmeldung für bestimmte Turniere noch einmal ein separates Team anmelden mussten, wo wir ja schon einen Clan auf der Page eingerichtet hatten.

Macht im Umkehrschluss aber wieder Sinn, weil ja nicht immer alle aus dem Clan an einem bestimmten Turnier teilnehmen. Vllt könnte man hier aber auch schlicht den Clan zur Auswahl anbieten und dann eben nur die Mitglieder des jeweiligen Clans in das Turnier-LineUp joinen lassen.

Die Verzögerung des Kicker-Turniers durch das PUBG Turnier war auch eher einer der unglücklicheren Seiten dieser LAN, aber sei´'s drum - irgendwas ist immer.

9.1 CS:GO 5on5
Die Lösung mit der Lobby-Map finde ich gut, allerdings sollte man wirklich bis zum Ende durchvoten lassen (evtl. als weitere Option, die von den Teams abgestimmt werden kann? Wenn beide zustimmen, ist der letzte Pick random, wenn nicht, wird bist zum Ende gevotet? Irgendwas in der Art wäre schön. Wir haben glaube ich drei 5on5-Turnier Matches gespielt und in allen drei Fällen schickte uns der Random-Picker dann am Ende auf de_inferno, das war etwas unglücklich.

Weiterhin kam es eigentlich in allen Spielen immer wieder dazu, dass ein oder mehrere Spieler vom Server gekickt wurden und teilweise auch nicht mehr joinen konnten; Meldung: "You may only connect to this server from a lobby". Das Ganze ging einher mit einem Verbindungsabbruch zum Steam-Netzwerk (Hauptmenü von CS:GO zeigte dann auch die Meldung "Connecting to the CS:GO network..."). Als wir den Fall in unserem Match gegen "Lohn isch da!" hatten, ging das Ganze so weit, dass der Server wiederhergestellt werden musste. Ein einziger unserer Spieler war noch auf dem Server, der Rest wurde nach und nach gekickt. Als dann alles geregelt war und es eigentlich weiter gehen sollte, wurde dieser Spieler wegen idle gekickt (auch das könnte man via Config (mp_autokick = 0) unterbinden. Denke nicht, dass das auf LAN Turnierservern Sinn macht. Dennoch muss ich sagen, dass ich selten so viel während eines CS:GO Matches gelacht habe, wie in den Knife-Runden und Pausenzeiten in diesem Match. Grüße gehen raus an K3X, sowie [BKL]JaY und seine Jungs :D

Der Map-Pool hätte wie angekündigt auch dem aktuellen Competitive-Pool von Valve entsprechen müssen.

9.2 CS:GO Wingman
Zunächst muss ich sagen, dass ich es gut finde, dass dieser Modus angeboten wird, da er sich ja auch in Valve's Matchmaking mittlerweile etabliert hat. Was wir auf der BieberLAN jedoch gezockt haben, war kein Wingman, im eigentlichen Sinne, sondern ein 2on2 MR15 auf den normalen Maps.

Kurzer Exkurs: Für Wingman gibt es eine eigene Kombination der Serversettings, sowie einen eigenen Map-Pool aus dem Competitive Valve Matchmaking. Diese Maps gestalten sich so, dass jeweils nur einer der beiden Spots der Maps angespielt wird und große Teile der Map nicht begehbar sind. Es wird im MR8 Modus gespielt, also würde für eine Turnierversion wahrscheinlich auch ein Overtime-Modus Sinn machen. Das habe ich allerdings bisher auch noch nirgendwo sonst so gesehen. Ich spreche jetzt nur für mich und meine Mates, aber das Ganze hat zum Start des Turniers für ziemlichen Unmut gesorgt, sodass man sich erstmal komplett neu an die Situation gewöhnen musste. Klar - im Endeffekt waren es dennoch die gleichen Bedingungen für alle Spieler, aber eben kein Wingman, im Sinne des Erfinders.

10. Entertainment
Vollstens zufrieden... Cocktailbar, Chill-Lounge, Kicker, Shisha ich denke hier war für jeden etwas dabei! Auch die gesamte Stimmung seitens Orga, Durchsagen, Atmosphäre allgemein.. Familiär und eben so, wie man es erwartet.. Top! Und vielen Dank nochmal für die Geburtstags-Aktion von SA auf SO :-)

xx. Fazit
Wann ist die Anmeldung für die nächste LAN offen und wie viel würde eine Bier-Flatrate mit konfigurierbarem Intervall kosten? :D

Hoffe ich konnte hiermit ein wenig weiter helfen!

Reingehauen!
mau
Bild

kaice
Beiträge: 26
Registriert: 12.06.2017, 21:23

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von kaice » 07.10.2019, 21:02

Die einzige Fremd-LAN für mich im Jahr und ich bin gern bei euch! Eine LAN so zu stemmen, dass es kaum zu Problemen kommt, und falls doch, diese schnell zu beheben, ist nicht leicht. Sehr großes Lob an alle Orgas.

Location/Halle
Halle ist top.

Schla(r)fmöglichkeiten
Habe dieses Jahr das Hotel-Paket genommen und war sehr zufrieden. Nettes kleines Zimmer in gutem Zustand. Frühstück inklu, welches wir aber nur am Sonntag geschafft haben. Entfernung zur Halle gerade so akzeptabel für einen Spaziergang; sind gute 800m.

Strom
Ich habe Freitag zu Beginn mitbekommen, dass ein paar Reihen einen Ausfall hatten, war aber sonst top.

Netzwerk
Keine Beschwerden.

Internet
Die verfügbare Bandbreite war oft nicht ausreichend für alle. Wie oben von jemandem erwähnt, ist es echt zum Kotzen, wenn Leute ihre Spiele nicht vor der LAN zu Hause runterladen. Kann ja nicht so schwer sein alles am Abend vorher nochmal anzumachen.
Ihr solltet für bestimmte Sachen allerdings ein extra Leitung nutzen: ich konnte in der Nacht von Samstag auf Sonntag kein Geld per EC-Karte aufladen, da das Gerät keine Verbindung bekam. Ebenso konnte ich am Freitag zu Beginn aufgrund eines kleinen Ausfalls kein Bier bestellen.
Geld aufladen und Lebensmittel bestellen sollte in einem separaten Netz stattfinden.

Essen + Catering
Ich bin sehr froh, dass es ein veganges Gericht gab. Das war sogar sehr lecker. Danke dafür. Ebenfalls mag ich eure Pommes.
Der Bring-Service ist nett, allerdings überflüssig. Habt ihr echt genug Leute, die da Bock drauf haben?
Bier: Ist das so ein Ding in Hessen? Ich kann euer Bier leider nicht trinken. Muss mich wohl nächstes Mal selbst versorgen.

Cocktails
Lecker, allerdings von Qualität und Quantität schwankend. Preise fair. Was ist der Unterschied zwischen Cuba Libre und Rum-Cola? :)

Verlosung
Gab keine, oder?

Einlass
Problemlos und schnell. Wofür sind eigentlich diese Armbändchen? Ich hatte fast immer was langärmliges an. Also wurde ich nicht darauf kontrolliert. Ich denke die Geld-Karte reicht als Eintrittsnachweis. Mich nerven diese Bänchen beim Schlafen.

Turniere
Sehr geil, dass ihr Wert auf alte Spiele legt. Bitte beim nächsten Mal auch noch ein 2on2 Turnier für AoE2. Das würden sich fast alle Teilnehmer des 1on1 wünschen. Vielleicht das 1on1 als NT und dann anschließend das 2on2 als FT. Dann finden sich auch gleich Mates.
PUBG hat ein wenig genervt. Wieso wurde das Duo nur eine Runde gespielt, das Squad dafür 5 Runden? Der Sieger stand ja quasi schon ab Runde 1 fest. Das hat sich sehr in die Länge gezogen und dadurch andere Turniere aufgehalten. Sowohl das Halbfinale als auch das Finale in AoE2 fanden jeweils eigentlich in den Turnierpausen statt. Da lässt die Konzentration schon mal nach.

Entertainment
Habe ich nicht genutzt, Shisha ist nichts für mich.

Unterm Strich: Ich komme wieder!

[BKL]f0x
Beiträge: 71
Registriert: 21.05.2007, 22:43
Wohnort: Hargesheim
Kontaktdaten:

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von [BKL]f0x » 08.10.2019, 08:57

mauMe hat geschrieben:
07.10.2019, 13:55
Grüße gehen raus an K3X, sowie [BKL]JaY und seine Jungs :Dmau
JaY ist mein Bruder und der war nichtmal da xD
Aber macht nix, uns beide kann man ja ruhig mal verwechseln.

Die lange Pause in unserem Match war garnicht so schlimm, hatte sogar zwischendrin Zeit uns neue Äppler zu holen :D


Feedback von mir:
War wie immer alles klasse.

Das Schla(r)fproblem war find ich garkeins.
In dem Schlafraum hinten war noch einiges an Platz übrig, es war auch sehr ruhig, dadurch das sich alles in der Halle & Hotel verteilt hat.

Das Essen war auch Top. Bin extra nochmal raus und habe den Pizzamenschen ein persönliches Lob dagelassen. Der eine der sich beschwert hat es wäre zu wenig drauf, kennt Pizza wohl nur vom Dönerladen mit extra-Käse xD

Die CS Server sind schon seit 4 Jahren gleich glaub ich.
Diese MapVote Lobby ist cool, aber da sage ich auch schon seit Jahren, dass man das bis GANZ RUNTER Voten müsste. Wenn da was random bleiben soll, dann maximal bitte wer ANFÄNGT mit dem Voten.
Diese Scoreboard-Bug kenne ich SO auch nur von euren Servern, keine Ahnung was genau das verursacht. Die Performance war aber gut!

Ich bin meine Getränke auch immer selbst holen gegangen, weil ich von dem Bring-Service nicht so viel halte.
Wir haben am komplett anderen Ende der Halle gehockt (zur Theke) und ich würde mich schämen wenn einer wegen meiner Volt-Cola quer durch die ganze Halle laufen muss xD

War mit allem sehr zufrieden!

Gruß

Euer f0x ( nicht der JaY) xD

Typhus
Beiträge: 35
Registriert: 21.01.2014, 10:41
Wohnort: Buchenau
Kontaktdaten:

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von Typhus » 08.10.2019, 12:01

Location/Halle 8/10
  • + Groß genug für alle Teilnehmer
    + Gut belüftet, es wurde nie stickig
    + Tiefgarage und Fahrstuhl war mal sowas von QoL

    - Weg zur Toilette zu weit ( :lol: )
    - Kein sonderlich angehneme Schlafmöglichkeit (Die Sporthalle war mir lieber)

Schla(r)fmöglichkeiten 6/10
  • Siehe Punkt Location/Halle

Strom 10/10
  • Hat durchweg funktioniert, alles wunderbar

Netzwerk 2/10
  • + LAN Verbindung fast immer stabil

    - die ersten 10 Stunden keine Verbindung zu den DotA2 Steam Servern
    - 5 kbit/s HTTP downloads (hab 3 Stunden an 9,6 MB Teeworlds gezogen
    - Während des PUBG Turniers Timeouts ohne Ende in anderen Games

Internet 1/10
  • siehe Punkt Netzwerk

Catering /Essen 7/10
  • + Preise waren gut
    + Essen kam immer schnell an
    + Pizzen waren sehr lecker

    - Burger waren quasi immer kalt und/oder steinhart
    - Frühstücksbrötchen waren Gummireifen

Cocktails 9/10
  • + Preis/Leistung top
    + Geschmacklich super
    + Gute Auswahl

    - Teilweise Lieferengpässe
    - Caipirinha bestand quasi nur aus Schnaps

Einlass 10/10
  • + Freundlich
    + Schnell

Turniere 8/10
  • + Hearthstone Turnier ging super über die Bühne
    + Tischkicker Turnier war ne gute "offline"-Idee

    - PUBG Turnier hält den Spielbetrieb anderer Turniere stark auf
    - Wenig Auswahl auf "Casual"-Level

Alles in allem würde ich sagen... wann kann ich Karten für die BL 43 kaufen?
Bild

Knusperkalle
Beiträge: 5
Registriert: 12.05.2017, 22:15

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von Knusperkalle » 09.10.2019, 12:08

Ich wollte mich auch noch zu Wort melden,
nach der 38er bin ich nun das 2. Mal bei euch gewesen.

Vorneweg: Es war großartig!! Hat sehr viel Spaß gemacht bei euch.

Nun möchte ich mich noch zu den einzelnen Kriterien äußern:

Location:
Die Halle fand ich sagenhaft, viel Platz, gute Luft, kein Problem mit dem Licht.
Außerdem gab es genug Toiletten, von daher nur des Lobes.

Schlafmöglichkeiten:
Fand die alte Halle bequemer (einfach i-wo hinpflanzen und gut ist :D )
Ich bekam den Eindruck, das die neuen Schlafmöglichkeiten nicht so abgelegen und begrenzt sind, nach den übereinstimmenden Rezenssionen anderer hätte ich da wohl genauer schauen sollen. Kann ich also nicht so viel sagen.

Strom:
Lief von Anfang bis Ende, alles in Ordnung.

Netzwerk/Internet:
Lokal war nix zu beanstanden, das Internet war vor 2 Jahren jedoch deutlich besser.
Ich weiß nicht, ob die Kapazitäten kleiner waren dieses Mal oder deutlich mehr gesaugt wurde wegen Updates oder anderem, es reichte jedoch für die Logins in den Plattformen. Und alles darüber hinaus ist Luxus, von daher nur Kritik auf hohem Niveau.

Catering/Essen:
Sagenhaft!
Essen war durchwegs top!
Pizza war besonders gut, Burgerbrötchen war jedoch kühl (Dafür aber das Fleisch nicht, daher nicht tragisch).
Der Platz-Service ist unübertroffen, man fühlt sich wie ein Krösus :mrgreen:
2 Punkte noch, die ich dazu noch erwähnen wollte:
Die Röstzwiebel-Option war sehr gelungen, beim Burger hätte ich mich über eine Serviette gefreut (So musste mein Tempo-Vorrat herhalten).

Cocktails:
Am Freitag Abend waren die mir etwas zu Alkohol-lastig gewesen,
am Samstag astrein!

Einlass:
Mit Tiefgarage und Aufzug und dem separaten Einlass lief alles schnell und unkompliziert, Daumen hoch!

Freue mich auf die nächste Lan bei euch!

Benutzeravatar
karatekatz
Beiträge: 12
Registriert: 27.05.2013, 14:28

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von karatekatz » 09.10.2019, 22:24

So möchte auch meinen Senf dazugeben:

Location/Halle
Schön groß, man hatte ausreichend Platz in den Gängen. Hatten einen Stellplatz in der Tiefgarage, lief alles ohne Probleme. Allerdings haben wir die Wägen zum Beladen vermisst, so mussten wir mehrmals laufen bis wir alles hoch- und wieder runtergeschleppt haben. Aber hält ja fit :D
Am Samstag abend war es bei uns doch sehr warm und stickig, evtl. könnte man zweimal am Tag mal 10 Minuten durchlüften. Türen sind ja genug vorhanden.

Schla(r)fmöglichkeiten
Da fand ich persönlich im Vorfeld etwas viel Panikmache, letztlich sind wir in einem der Seitengänge gelandet. War ok und gute Idee mit den Vorhängen zum Abdunkeln.

Strom
Keine Probleme

Netzwerk
Intranet lief ohne Probleme

Internet
Anfangs ging spieltechnisch gar nix, lag aber wohl an der anfänglichen Priorisierung für die Downloads. Spieltechnisch lief dann alles gut, surfen war aber nur mit sehr viel Ladezeiten drin. Aber ok, man hat ja noch sein Handy dabei wenn man mal was nachschauen wollte. Hatte ich nur zum Bestellen im WLAN.

Catering
Der Burger war eine einzige Enttäuschung, Brötchen kam wohl direkt aus dem Kühlschrank so kalt wie es war. Rest war so lieblos zusammengepfampft und hat auch überhaupt nicht geschmeckt. Die Hälfte landete im Müll. Für sowas 7€ zu nehmen fand ich persönlich eine Frechheit da das in keiner Relation stand. War noch mehr schockiert als ich hörte dass der vom Foodtruck kam, dachte der wurde auf die Schnelle bei euch in der Küche gemacht.
Dafür war der Rest echt gut, Pizza und vor allem die Sandwiches waren Hammer.
Bedienungen war freundlich und wurde alle sehr schnell geliefert. Da hatten wir im Vorfeld schon etwas Bedenken wenn man an die Wartezeiten der FedB zurückdenkt...

Cocktails
Mit den Mischungen habt ihr es gut gemeint, manchmal auch etwas zu gut :mrgreen: Wenn man nur noch Schnaps schmeckt kann man sich auch gleich einen solchen bestellen. Aber nach dem zweiten schmeckt's halt trotzdem...

Essen
s.o.

Verlosung
Hab ich persönlich nix mitbekommen

Einlass
Schnell und ohne Probleme

Turniere
Haben nur Funturniere mitgemacht, da lief alles bestens. Es nervten etwas die Durchsagen zwecks offene Turniere, teilweise mitten in der Nach als man versucht hat zu pennen. Aber geht wohl nicht anders.

Entertainment
Alles bestens


Leider lief im Vorfeld einiges nicht optimal (Anmeldung Vereinsmitglieder / Clans, Schlafmöglichkeiten usw.), wurde aber ja schon alles angesprochen. Hoffe dass ihr das wieder in den Griff bekommt so dass wir bei der nächsten LAN wieder in Vollbesetzung anwesend sind :wink: Der Meterpokal will ja wieder nach Hause :!:

Benutzeravatar
mauMe
BieberLAN-Team
Beiträge: 12
Registriert: 02.06.2019, 23:15
Kontaktdaten:

Re: Feedback zur BieberLAN 42

Beitrag von mauMe » 15.10.2019, 12:54

Typhus hat geschrieben:
08.10.2019, 12:01
- Caipirinha bestand quasi nur aus Schnaps
Hierzu möchte ich gerne noch einwerfen, dass Caipi - neben Zucker, Limette und Eis - tatsächlich auch nur aus Schnaps besteht :)

LG
mau
Bild

Antworten