BieberLAN 42

04.10.2019 bis 06.10.2019

108/348

Aktuelle Forenbeiträge

Gigabit vs. Luxus23.04.2019

In: Bieberlan Allgemein07:23

Sitzplatzreservierung...21.04.2019

In: Bieberlan Allgemein18:51

Klassiker auf BL 42?15.04.2019

In: Turniere19:52

BieberLAN auf Youtube

Play YT Video

BieberLAN - Teamspeak

Partner der BieberLAN 42

BRONZE-Partner

Teamspeak

BoerdeLAN e.V.

Volt Cola

BK-LAN

Let's Encrypt Certificate

Starcraft II - Turniere genemigt!

2010-11-05 07:08:49 - Anachrovan

Hallo zusammen,

am gestrigen Donnerstag, drei Tage vor der abschließenden Planungssitzung des Computer Club Südhessen e.V. am Sonntag, haben wir von Blizzard Entertainment die offizielle Genemigung erhalten die geplanten Starcraft II 1on1 und 2on2 Turniere auf der BieberLAN 25 auszutragen.



Entgegen einiger Bedenken in anderen Internetforen wurde uns schriftlich bestätigt, dass beliebig viele Benutzer über einen öffentlichen Anschluss zum Battle.net verbunden sein können. Dies bestärkt unsere Vermutung, dass das Starcraft II-Turnier wie geplant abgehalten werden kann.

Die Voraussetzung hierfür ist, dass ausschließlich Spiele zwischen LAN-Internen Teilnehmern direkt eröffnet werden. Freunde aus dem Battle.net sollen in keinem Falle zum Spielen eingeladen werden. Wir hoffen, dass sich alle Teilnehmer hieran halten werden - da sonst der Turnierbetrieb nicht gewährleistet werden kann.

Mehr Infos zur LAN gibt es Anfang nächster Woche. Wer gerne einmal bei einem unserer Planungstreffen dabei sein möchte, um seine Meinungen einzubringen oder einfach einmal passiv zuzuhören, der kann am kommenden Sonntag den 7.November ab 14 Uhr gerne nach Darmstadt kommen. Wir treffen uns vor dem Gebäude des Fachbereich Informatik an der Hochschule Darmstadt. Die Adresse lautet:

Schöfferstr. 8b
D-64295 Darmstadt

Für Rückfragen kann gerne das Forum oder direkt die Mail/ICQ verwendet werden.

Bis dann
Anach

 

Nur eingeloggte Benutzer dürfen Kommentare schreiben.

Du musst eingeloggt sein, um ein Kommentar abgeben zu können.

-> Einen neuen Account anlegen <-